Kostenlose Beratung: 0203 479 97 250

  Kostenloser Versand ab 300 €

  info@matherm-systemtechnik.com

MATHERM Pressübergang IG


Preise sind für ihre Kundengruppe ausgeblendet
Produktnummer: MA125200
Produktinformationen "MATHERM Pressübergang IG"
  • Die Pressfittinge für Mehrschichtverbundrohre der SAFE_PRESS sind mit der Funktion LEAK BEFORE PRESS (LBP) ausgestattet, die es ermöglicht, im Fall eines fehlerhaften Pressvorgangs sofort eventuelle Lecks zu erkennen. Dank der LBP-Funktion ist es möglich, die Stellen zu erkennen, an denen die Pressung nicht sachgemäß erfolgt ist und folglich einzugreifen. Dadurch wird die Möglichkeit von Fehlern oder Versehen verringert, welche die Dichtheit der Anlage im Laufe der Zeit beeinträchtigen könnten. Die Anschlüsse können gleichermaßen mit den Profilen TH, H, U verwendet werden.
     
    Die Anschlüsse können in Anlagen zur Versorgung mit heißem und kaltem Wasser für Sanitärgebrauch, Heizungs- und Klimaanlagen sowie in jeder hydraulischen Installation (gewerblich, zivil, industriell und landwirtschaftlich) und für nicht aggressive Flüssigkeiten eingesetzt werden.
    Die Geometrie des Fittings ermöglicht eine optimale Verbindung zwischen Rohr und Fitting während des Pressvorgangs. Die korrekte Einschubtiefe ist durch die Kontrollfenster der Presshülse deutlich zu erkennen. Der Fittingkörper ist aus Messing, während die Hülse aus AISI 304 Stahl ist.
     
    Bei Installationen Unterputz muss der Kontakt zwischen der Zementmasse und den Metallteilen vermieden werden. Da die Art des installierten Bauteils irreversibel (nicht demontierbar) ist, kann dieses Unterputz verlegt werden, indem es mit angemessenen Materialien geschützt wird.
     
    • VORTEILE
    • LBP-Funktion (Leak Before Press): maximale Sicherheit
    • Pressprofile TH, H, U
    • Kunststoffführungsring mit integriertem Fenster zur Kontrolle der Einstecktiefe und der Vermeidung einer elektrogalvanischen Reaktion
    • Doppelter O-Ring
    • DVGW genehmigt
    • Einsatz von hochwertigen Rohstoffen [UBA LIST]
    • Konisches Gewinde ISO 7/1
    • Effiziente und sichere Installation: Möglichkeit, Anlagen mit Reihenanschluss oder als Ringleitungssystem mit Wandbefestigung durchzuführen, um eine bessere Verteilung und den Austausch des Wassers zu gewährleisten
    • Die Rückverfolgbarkeit des Produkts wird durch das Datum auf dem Gehäuse des Anschlusskörpers garantiert
    • Großes Sortimen

            Anwendungen

    • AnwendungenAnwendungenMindesttemperaturHöchsttemperaturBetriebstemperaturMaximaler betriebsdruck
      Trinkwasser -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Warmwasser -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Kühlung -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Heizkörper -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Fußbodenheizung -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Bewässerung -20°C  +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      Druckluft -20°C* +120°C  -20°C/+95°C 10 bar 
      -20°C: nur mit Frostschutzmittel Glykol zu max. 30% -20°C: nur mit Frostschutzmittel Glykol zu max. 30% -20°C: nur mit Frostschutzmittel Glykol zu max. 30% -20°C: nur mit Frostschutzmittel Glykol zu max. 30% -20°C: nur mit Frostschutzmittel Glykol zu max. 30%